· 

Der Anfang meiner Wasserwelt I

Wasserwelt Teil 1

Alles begann mit meiner Tochter Victoria, wir freuten uns auf die Geburt unserer Tochter, schmiedeten Pläne eben alles was zu einer jungen Familie gehörte. Ich weiss es wie es gestern gewesen wäre nach Fünfmonate verdunkelte sich der Himmel über unserer Familie. Irgendwie stimmte in der Entwicklung etwas nicht bei unserer Tochter. Und als wir entschlossen Victoria zur Untersuchung zu bringen, in die Insel vielen die Steine einer nach dem anderen zusammen nur das Wasser floss seinen weg weiter. Die Untersuchung war nicht einfach, Victoria schrie, es war ein richtiger Kampf, das ganze Prozedere nahm uns alle Kraft ich wahr in meinem Leben noch nie so hilflos und am Boden zerstört, wie an diesen einten Tag der Untersuchung. Nach über einer Woche intensiven Untersuchung und Abklärung unserer Tochter kam der Tag der Wahrheit, wir würden gerufen, um den Bericht zu hören. Auch hier würde nicht nur mir, sondern auch meiner Frau bewusst das dieser Tag einschneiden für das ganze Leben sein wird. Wir traten ein der Raum, war nicht gross ein runder Tisch voll mit Ärzten fünf oder sechs waren es jeder in seinem fach Spezialist. Mir schnürte es langsam die Kehle zu, das Herz schlug schwer und jetzt weiss ich was es heisst, wenn dir der Teppich unter den Füssen weggenommen wird, keiner der Spezialisten konnte uns nur einen hoffnungs- schlimmer geben, ich starb an diesem Tag, um neu geboren zu werden, es war schlimm, nein es war vernichtend für uns unsere Familie und Familien leben. Die Tränen und der Schmerz waren gross. Heute 5 Jahre später bin ich glücklich eine Tochter zu haben die so Wunderbar schön und einzigartig ist und ein Wasser Mensch ist wie ich, wir lieben es das Wasser können stundenlang und ohne Mühe dem Element Wasser trotzen und geniessen jede Minute. Durch meine Tochter kam ich auch wieder intensiv mit der Fotografie in Berührung. Das ich vor über 20 Jahren schon fotografierte weiss heut kaum noch einer nur mein Freund Martin der Mittlerweile in Biel wohnt weis um unsere Anfänge der Fotografie. Auf meinen unzähligen touren durch unsere Heimat mit meiner Tochter oder auch alleine oder mit Freunden fotografierte ich immer wieder Wasser in unzähligen Varianten. Und heute bin ich ein glühender Wasserfotograf der, wenn möglich immer Wasser unter den Schuhen haben muss. So nehme ich euch auf meine Touren wie auch immer und werde euch erzählen was mir erfahren ist auf diesen wunderbaren Touren und Reisen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0